Hinweis

Bitte beachten Sie, dass das CVUA-MEL am 24.12.2019 und am 31.12.2019 ganztägig geschlossen ist.

An diesen beiden Tagen besteht keine Möglichkeit Tierkörper, Untersuchungsmaterial etc. anzuliefern. In besonderen Fällen, wie z. B. Tierseuchenverdacht, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Veterinäramt.

Untersuchungsanträge für Sektionstiere können vor Ort im CVUA-MEL ausgefüllt werden oder sollten dem Tierkörper (getrennt von diesem verpackt) beigelegt sein. Bei komplexen Fragestellungen ist ein Begleitschreiben des behandelnden Tierarztes hilfreich.

Bitte fügen Sie sonstigem Untersuchungsmaterial (getrennt von diesem verpackt) immer ein Begleitschreiben bei. Dieses sollte neben Ihrer Adresse auch Angaben zum Tier (Alter, Rasse) und zur Krankheitsgeschichte (Vorbericht) enthalten.

Die vorberichtlichen Angaben (festgestellte Krankheitserscheinungen/Symptome, Krankheitsentwicklung, bei Bestandserkrankungen: Bestandsgröße, Anzahl der erkrankten oder gestorbenen Tiere) sind besonders wichtig, um eine zielgerichtete Diagnostik zu ermöglichen.

Bitte lassen Sie uns die Untersuchungsaufträge und Begleitschreiben vollständig ausgefüllt und unterschrieben zukommen! Andernfalls könnte es zu unnötigen Verzögerungen in der Probenbearbeitung kommen.

Vom CVUA-MEL ist beabsichtigt, bisher bereitgestellte Druckversionen der verschiedenen Auftragsformulare nicht wieder aufzulegen, diese behalten jedoch ihre Gültigkeit.

Falls es Probleme beim Ausfüllen oder Drucken der Formulare geben sollte, nutzen Sie bitte den kostenlosen Adobe Reader.